Buchbeiträge

B
2018-2015

2018

Reich G., v. Boetticher  A. (2018): Essstörungen. In: Gumz A., Hörz-Sagstetter S. Hrsg.) Psychodynamische Psychotherapie in der Praxis. Beltz, Weinheim, S. 346-354. ISBN 978-3-621-28448-6 26052 

Reich G., v. Boetticher  A. (2018): Therapie der Essstörungen. In: Gumz A., Hörz-Sagstetter S. Hrsg.) Psychodynamische Psychotherapie in der Praxis. Beltz, Weinheim, S. 465-472. ISBN 978-3-621-28448-6 21569 

2017

Reich G. (2017): Die Einflüsse der Zeitgeschichte auf Familiendynamik und Familientherapie. In: Stachowske, R. (Hrsg.): Leben ist Begegnung. Systemische Therapie und Beratung. Asanger Verlag, Kröning, S. 55-70. ISBN 978-3-89334-607-3. 37.664 Z

2015

Reich G. (2015): Familientherapie. In: Herpertz S., de Zwaan M., Zipfel S. (Hg.): Handbuch der Essstörungen und Adipositas. Springer, Heidelberg, 2. Aufl. S. 255-262 (ISBN 978-3-642-54573-3)

Reich G. (2015): GIS – Göttinger Familien Interaktionsskalen. In: Richter D., Brähler E., Ernst J. (Hg.): Diagnostische Verfahren für Beratung und Therapie von Paaren und Familien. Göttingen, Hogrefe, S. 223-225 (ISBN 978-3 8017-2689-8) 

2014-2011

2014

Reich G. (2014): Familientherapie. In: Schimmelmann B. Graf, Resch F. (Hrsg.): Psychosen in der Adoleszenz. Entwicklungspsychopathologie, Früherkennung und Behandlung. Kohlhammer, Stuttgart, 225-234 (ISBN 978-3-17-021698-3)

Reich G. (2014): Die Mehrgenerationenperspektive und das Loyalitätssystem. In: Levold T., Wirsching M. (Hg.): Systemische Therapie und Beratung – das große Lehrbuch. Heidelberg, Carl Auer Verlag, S. 106-110 (ISBN 978-3-89670-577-8)

Reich G. (2014): Projektive Identifizierung. In: Mertens W. (Hg): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, 4. überarb. u. erw. Aufl., S. 745-749 (ISBN 978-3-17-022315-8)

Reich G. (2014): Spaltung. In: Mertens W.(Hg): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, 4. überarb. u. erw. Aufl., S. 879-883 (ISBN 978-3-17-022315-8)

Reich G., Klütsch V. (2014): Familiendynamik und juvenile Psychose. In: Schimmelmann B. Graf, Resch F. (Hrsg.): Psychosen in der Adoleszenz. Entwicklungspsychopathologie, Früherkennung und Behandlung. Kohlhammer, Stuttgart, 103-118 (ISBN 978-3-17-021698-3)

2013

Reich G. (2013): Trauma, Über-Ich.-Entwicklung , „Impulshandlung“. Psychoanalytische und familiendynamische Perspektiven. In: Steiner B., Bahrke U. (Hg.): Der „innere Richetr“ im Einzelnen und in der Kultur. Klinische, soziokulturelle und literaturwissenschaftliche Perspektiven. Psychosozial Verlag, Gießen, 193-209. (ISBN 978-3-8379-2255-4)

Reich G., Klütsch V., Frost U., v. Boetticher A. (2013): Essstörungen und komplexe Traumfolgestörungen. In: Sack M., Sachsse U., Schellong J. (Hrsg.): Komplexe Traumafolgestörungen. Diagnostik und Behandlung von Folgen schwerer Gewalt und Vernachlässigung. Schattauer, Stuttgart, 465-485 (ISBN 978-3-79445-2878-3)

2012

Reich G., Stasch M. (2012): Familieninteraktionsforschung. In: Ochs, M., Schweitzer, J. (Hg.): Handbuch Forschung für Systemiker. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, S. 313-329. (ISBN 978-3-525-40444-7; EBook ISBN 978-3-525-40444-8)

2011

Reich G., Cierpka M. (2011): Familientherapie bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. In: Dulz B., Herpertz, S., Kernberg O.F., Sachsse U.: Handbuch der Borderline-Störungen. Stuttgart, Schattauer, 2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, S. 794-804 (ISBN 978-3-7945-2472-3)

2010-2009

2010

Cierpka M., Reich G. (2010): Familien- und paartherapeutische Behandlung von  Anorexie und Bulimie. in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage, S. 164-198. (ISBN 978-3-13-108783-6) 

Reich G. (2010): Ambulante psychodynamische Therapie bei Bulimie und Anorexie.  in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage, S. 93-109. (ISBN 978-3-13-108783-6) 

Reich G. (2010): Psychodynamische Aspekte der Bulimie und Anorexie. in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage, S. 72-92. (ISBN 978-3-13-108783-6) 

Reich G., Cierpka, M. (2010): Essstörungen: Diagnostik-Epidemiologie-Verläufe. in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage, S. 27-61. (ISBN 978-3-13-108783-6) 

v. Hippel A., Reich G. (2010): Psychodynamische und familienorientierte Behandlung der Adipositas. in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage, S. 232-251. (ISBN 978-3-13-108783-6) 

2009

Reich G. (2009): Intra- und interpersonelle Aspekte psychischer und psychisch mitbedingter  Störungen in Paarbeziehungen, Familien und Gruppen. In: Hiller, W., Leibing, E., Leichsenring, F. Sulz, S. (Hrsg.): Lehrbuch der Psychotherapie. P1. Prüfungsfragen und Antworten. VIP Medien, München, S. 50-53 (ISBN 9783932096822).

2008

2008

Kraul A., Ratzke K., Reich G., Cierpka M. (2008): Familiäre Lebenswelten. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 3. aktualisierte u. ergänzte Aufl., S. 199-222 (ISBN 978-3-540-78473-9)

Kröger S., Reich G. (2008): Ausgewogen essen. In: Bundesfachverband Essstörungen: Essstörungen. Ursachen und Risikofaktoren – Hilfe und Unterstützung. Compact Verlag München, S. 113-124 (ISBN 978-3-8174-6630-6)

Reich G. (2008): Ess-Störungen – Einflüsse der Peergroup. In; Klein M. (Hg.): Kinder und Suchtgefahren. Schattauer, Stuttgart, S. 200 – 205

Reich G. (2008): Ess-Störungen – Formen und familiäre Einflüsse. In: Klein M. (Hg.): Kinder und Suchtgefahren. Schattauer, Stuttgart, S. 103 – 113 (ISBN 978-3-7945-2318-4)

Reich, G. (2008): Familientherapie. In: Herpertz S., de Zwaan M., Zipfel S. (Hg.): Handbuch der Essstörungen und Adipositas. Springer, Heidelberg, S. 182-188 (ISBN 978-3-540-76881-4)

Reich G. (2008): Projektive Identifizierung. In: Mertens W., Waldvogel B. (Hg.): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, 3. überarb. u. erw. Aufl., S. 600-603 (ISBN 978-3-17-018844-0)

Reich G. (2008): Spaltung. In: Mertens W., Waldvogel B. (Hg.): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, 2. Aufl., S. 701-704 (ISBN 978-3-17-018844-0)

Reich G., Cierpka M. (2008): Der psychodynamische Befund. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 3. aktualisierte u. ergänzte Auflage, S. 355-380 (ISBN 978-3-540-78473-9)

Reich G., Massing A., Cierpka M. (2008): Die Mehrgenerationenperspektive und das Genogramm. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 3. aktualisierte u. ergänzte Auflage, S. 259-292 (ISBN 978-3-540-78473-9)

Wallmoden C. v., Reich G., Zander B., Cierpka M., Seide L. (2008): Erstgespräche am Beispiel einer Familie. in: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 3. aktualisierte u. ergänzte Aufl., S. 115-136 (ISBN 978-3-540-78473-9)

2007-2006

2007

Reich G. (2007): Psychodynamische Paartherapie. In: Strauß B., Hohagen F., Caspar F.,  (Hg.): Lehrbuch der Psychotherapie. Hogrefe, Göttingen, Bern, Toronto, Seattle, S. 1423-1449

Reich G., Massing A. (2007): Familien- und Paartherapie bei Depressionen. In: Schauenburg H., Hofmann B. (Hrsg.) Psychotherapie der Depressionen. Thieme, Stuttgart, 2. überarb. u. erw. Aufl., S. 108-120 

2006

Reich G. (2006): Psychodynamische Familien- und Paartherapie. In: Reimer C., Rüger U. (Hg.): Psychodynamische Psychotherapie. Heidelberg, New York, Springer, 3. Aufl., S. 175-192

Reich G. (2006): Psychotherapie. In: Schauder P., Ollenschläger G. (Hg.): Ernährungsmedizin. Urban & Fischer, München, 3. Aufl., S. 940-943

Reich G., Schweitzer J., v. Schlippe A. (2006): Essstörungen: Anorexie, Bulimie und Adipositas  Wenn die Liebe nicht mehr durch den Magen geht. In: Schweitzer J., v. Schlippe A.: Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung II. Das störungsspezifische Wissen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S. 166-191

2005-2004

2005

Cierpka M., Reich G. (2005): Ambulante Behandlung von Patientinnen mit Ess-Störungen. In: Thomasius R, Küstner U. (Hg.): Familie und Sucht – Modelle, Therapiepraxis, Prävention. Schattauer, Stuttgart, S. 240-248

Reich G. (2005): Psychotherapeuten und ihre Familien. In: Kernberg O. F., Dulz B., Eckert J. (Hrsg.): WIR: Psychotherapeuten über sich und ihren unmöglichen Beruf. Schattauer, Stuttgart, S. 164- 172

Reich G. Cierpka M. (2005): Essstörungen. In: Thomasius R, Küstner U. (Hg.): Familie und Sucht – Modelle, Therapiepraxis, Prävention. Schattauer, Stuttgart, S. 107-116

Reich G., Cierpka M. (2005): Psychodynamic assessment. In: Cierpka M, Thomas V., Sprenkle D. (Ed.s) Family assessment – Integrating multiple clinical perspectives. Hogrefe Publ., Seattle, S. 231-256

Reich G., Massing A., Cierpka M. (2005): The multigenerational perspective of family assessment. In: Cierpka M, Thomas V., Sprenkle D. (Ed.s) Family assessment – Integrating multiple clinical perspectives. Hogrefe Publ., Seattle, S. 129-157 

2004

Reich G. (2004): „…dabei wollten wir es doch ganz anders machen…“ – Familien und Familientherapie. In: Staats H., Kreische R., Reich G. (Hg.) (2004): Innere Welt und Beziehungsgestaltung. Göttinger Beiträge zu Anwendungen der Psychoanalyse. Vandenhoeck & Ruprecht , Göttingen, S. 9-32

Reich G. (2004): Ess-Störungen und Adipositas. In: Leichsenring F. (Hg.): Lehrbuch der Psychotherapie. Ausbildungsinhalte nach dem Psychotherapeutengesetz. Vertiefungsband Psychoanalyse/ Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie CIP-Medienverlag, München, S. 183-199

Reich G. (2004): Intra- und interpersonelle Aspekte psychischer und psychisch mitbedingter Störungen in Paarbeziehungen, Familien und Gruppen. In: Hiller W., Leibing E., Leichsenring F., Sulz S (Hg.): Lehrbuch der Psychotherapie. Ausbildungsinhalte nach dem Psychotherapeutengesetz. Grundlagenband CIP-Medienverlag, München, S. 199-210

Reich G. (2004): Psychodynamische Familientherapie. In: Leichsenring F. (Hg.): Lehrbuch der Psychotherapie. Ausbildungsinhalte nach dem Psychotherapeutengesetz. Vertiefungsband Psychoanalyse/ Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie CIP-Medienverlag, München, S. 301-314

2003-2002

2003

Kraul A., Ratzke K., Reich G., Cierpka M. (2003): Familiäre Lebenswelten. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 2. aktualisierte u. ergänzte Aufl., S. 225-249 

Reich G. (2003): Psychodynamische Familien- und Paartherapie. In: Reimer C., Rüger U. (Hg.): Psychodynamische Psychotherapie. Heidelberg, New York, Springer, 2. aktualisierte u. ergänzte Aufl.  S.112-125

Reich G., Cierpka M. (2003): Der psychodynamische Befund. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 2. Auflage,  S. 393-420

Reich G., Massing A., Cierpka M. (2003): Die Mehrgenerationenperspektive und das Genogramm. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 2. aktualisierte u. ergänzte Auflage, S. 289-324

Wallmoden C. v., Reich G., Zander B., Cierpka M., Seide L. (2003): Erstgespräche am Beispiel einer Familie. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, 2. aktualisierte u. ergänzte Aufl., S. 131-152 

2002

Bauriedl T., Cierpka M., Neraal T., Reich G. (2002) Psychoanalytische Paar- und Familientherapie. In: Wirsching M, Scheib P(Hrsg.): Lehrbuch der Paar- und Familientherapie. Springer, Berlin, Heidelberg, S. 79-106

Reich G. (2002): Defektes Selbst – Defekter Körper – Destruktiver Narzissmus bei der Bulimie. In: Seidler, G. H. (Hrsg.): Das Ich und das Fremde. Klinische und sozialpsychologische Analysen des destruktiven Narzissmus. 2. Aufl. Psychosozial Verlag Gießen, S. 202-227

Reich G. (2002): Familienbeziehungen und Familientherapie bei  Essstörungen. In: Hillenbrand E., Imgart H. (Hrsg.) Essstörungen. Behandlung, Supervision, Forschung. Parkland-Klinik, Bad Wildungen, S. 27-43

Reich G. (2002): Mehrgenerationen-Familientherapie. In: Wirsching M., Scheib P. (Hrsg.): Lehrbuch der Paar- und Familientherapie. Springer, Berlin, Heidelberg, S. 247-262

2001-2000

2001

Cierpka M., Reich G. (2001): Die familientherapeutische Behandlung von  Anorexie und Bulimie. In: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, 2. Aufl., S. 128-155

Cierpka M., Reich G. (2001): Vorwort der Herausgeber zu zweiten Auflage. in: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, 2. Aufl. S. VI

Krüger C., Reich G., Buchheim, P., Cierpka, M. (2001): Essstörungen: Diagnostik-Epidemiologie-Verläufe. In: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, 2. Aufl., S. 24-42

Reich G. (2001): Ambulante psychodynamische Therapie bei Bulimie und Anorexie. In: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, 2. Aufl., S. 68-78

Reich G. (2001): Psychodynamische Aspekte der Bulimie und Anorexie. In: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, 2. Aufl., S. 51-67

2000

Cierpka M., Reich G. (2000): Familientherapie bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen. In: Kernberg O.F. Dulz B., Sachsse U.: Handbuch der Borderline-Störungen. Stuttgart, Schattauer, S. 613-623

Massing A., Reich G. (2000): Familien- und Paartherapie bei Depressionen. In: Hoffmann D., Schauenburg H. (Hg.): Psychotherapie der depressiven Störungen. Stuttgart, Thieme, S. 95-106

Reich G. (2000): Projektive Identifizierung. In: Mertens W., Waldvogel B. (Hg.): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, S. 573-575

Reich G. (2000): Psychodynamische Familien- und Paartherapie. In: Reimer C., Rüger U. (Hg.): Psychodynamische Psychotherapie. Heidelberg, New York, Springer, S.112-125

Reich G. (2000): Spaltung und Spaltungsabwehr. In: Mertens W., Waldvogel B. (Hg.): Handbuch psychoanalytischer Grundbegriffe. Stuttgart, Kohlhammer, S. 666-669

1998-1997

1998

Cierpka M., Reich G., Kraul A. (1998): Psychosomatic Illness and the Family. In: L’Abate L. (Ed.): Handbook of Family Psychopathology. Guilford Publications, New York, 311-332

Reich G. (1998): „Das hat es bei uns nie gegeben…“. Impulshandlung, Makel und Verbergen in Familien bulimischer Patientinnen. In: Wiesse, J., Joraschky, P. (Hg.): Psychoanalyse und Körper. Göttingen, Vandenhoeck u. Ruprecht

Reich G. (1998): Wertorientierungen der Familientherapie und systemischen Therapie. In. Seefeldt, D. (Hg.): Werte in Psychotherapie und Gesellschaft. Materialien des Potsdamer Psychotherapie-Symposiums 1996, S. 111-139

1997

Cierpka M., Reich G. (1997): Die familientherapeutische Behandlung von Patientinnen mit Essstörungen. In: Reich, G., Cierpka, M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, S. 127-150

Cierpka M., Reich G. (1997): Von der Einzel- zur Familientherapie bei Patientinnen mit Essstörungen. Im Druck: Thomasius R. (Hg.): Familie und Suchttherapie/ Systemische und integrative Perspektiven. Freiburg, Lambertus 

Cierpka M., Reich G. (1997): Vorwort der Herausgeber. In: Reich G., Cierpka M. (1997) (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, S. VII-XII

Krüger C., Reich G., Buchheim P., Cierpka M. (1997): Essstörungen: Diagnostik-Epidemiologie-Verläufe. In: Reich G., Cierpka M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, S. 26-43

Reich G. (1997): Ambulante psychodynamische Therapie bei Bulimie und Anorexie. In: Reich G., Cierpka M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, S. 61-71

Reich G. (1997): Handeln als Konflikt- und Affektabwehr in Familien bulimischer Patientinnen. In: Willenberg H., Hoffmann S.O. (Hg.): Handeln – Ausdrucksformen psychosomatischer Krankheit und Faktor der Therapie. Frankfurt/M. Verlag Akademischer Schriften, S. 85-96

Reich G. (1997): Psychodynamische Aspekte der Bulimie und Anorexie. In: Reich G., Cierpka M. (Hg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme, S. 44-61

1996

1996

Kraul A., Ratzke K., Reich G., Cierpka M. (1996): Familiäre Lebenswelten. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, S. 195-222

Reich G. (1996): Familientherapeutische Interventionsmöglichkeiten bei Scheidungskonflikten. in: Simon K., Mudersbach A. (Hg.) Zum Wohle des Kindes? Die Regelung der elterlichen Sorge auf dem Prüfstand. Deutsches Hygiene Museum Dresden, S.131-152

Reich G., Cierpka M. (1996): Der psychodynamische Befund. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, S. 279-308

Reich G., Massing A., Cierpka M. (1996): Die Mehrgenerationenperspektive und das Genogramm. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, S. 223-258

Wallmoden C. v., Reich G., Zander B., Cierpka M., Seide L. (1996): Erstgespräche am Beispiel einer Familie. In: Cierpka M. (Hg.): Handbuch der Familiendiagnostik. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, S. 119-142

1994-1991

1994

Reich G. (1994): „Defektes Selbst“ – „Defekter Körper“. Destruktiver Narzissmus bei der Bulimie. In: Seidler, G.H. (Hg.): Das Ich und das Fremde. Wiesbaden, Westdeutscher Verlag, S. 202-228

Reich G. (1994): Probleme von Zweitfamilien in der familientherapeutischen Praxis. In: Horstmann J. (Hg.): Stieffamilie/ Zweitfamilie. Reflexionen über einen an gesellschaftlicher Bedeutung zunehmenden Familientypus. Vector Verlag, Grafschaft, S. 149-174

1993

Reich G. (1993): Essstörungen bei Männern als Lösungsversuch familiär tradierter Identitätskonflikte. Diskussion einer psychoanalytisch-systemischen Familienbehandlung bei einem Patienten mit Bulimarexie. In: Seidler G. (Hg.): Magersucht – öffentliches Geheimnis. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, S. 203-233

1992

Reich G., Massing A. (1992): Scheidungskonflikte in der Familientherapie. In: Biermann G. (Hg.): Handbuch der Kinderpsychotherapie Bd. V. Müchen, Ernst Reinhardt Verlag, S. 560-569

1991

Reich G. (1991): The Family Dynamics of Divorce and its Implications for Mental Health. In: Svea A. (Ed.): The European Handbook of Psychiatry and Mental Health II, Anthropos, Zaragoza, S. 2369-2374

Reich G. (1991): Kinder in Scheidungskonflikten. In: Krabbe H. (Hg.): Scheidung ohne Richter. Neue Lösungen für Trennungskonflikte. Reinbek, Rowohlt, S. 59-86

1990-1980

1990

Reich G. (1990): Psychoanalytische und systemische Familientherapie – integrative Aspekte und Differenzen in Theorie und Praxis. System Familie. Supplement-Band: Psychoanalytische Wege der, herausgegeben von A. Massing, S. 97-143

1989

Knoke H., Reich G. (1989): Scheidung – Intimität am Ende? In: Buchholz M.B. (Hg.): Intimität. Weinheim, Beltz, 241-260

1988

Reich G. (1988): Gespaltene Paare – zerrissene Familien. In: Heider Ch., Schwendter R., Weiß R. (Hg.): Politik der Seele, München, AG SPAK Publ. M84, S. 361-368

1987

Reich G. (1987): Das sexuelle Erleben von Paaren auf dem Hintergrund ihrer Familiengeschichte. In: Massing A., Weber I.  (Hg.): Lust und Leid – Sexualität im Alltag und alltägliche Sexualität. Berlin, Heidelberg, New York, Springer, S. 187-221

1980

Massing A., Reich G. (1980): Die depressive Psychose als Erbe von Traditionszerstörung. In: Dierking W. (Hg.): Analytische Familientherapie und Gesellschaft. Weinheim, Beltz, S. 158-170

Avatar

Prof. Dr. Phil. Günter Reich, Diplompsychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DGPT, DPG), Paar- und Familientherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Neueste Beiträge

Kategorien