Willkommen

Top Mediziner 2018
Focus Top Mediziner 2018

Prof. Dr. phil. Günter Reich

Diplompsychologe, Psychologischer Psychotherapeut

Psychoanalytiker (DGPT,DPG), Paar- und Familientherapeut (BVPPF, DGSF), Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeut;
Lehranalytiker, Ausbilder in Familien- und Paartherapie;
Dozent an verschiedenen psychotherapeutischen Weiterbildungsinstituten;
Gastwissenschaftler an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie;
Privatpraxis für Psychoanalyse und Psychotherapie in Göttingen;
Zahlreiche Publikationen zur Psychotherapie, Paar- und Familientherapie sowie zur Psychodynamik, Familiendynamik und Psychotherapie von Essstörungen;
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (WBP).

Bis 09/ 2017 Leiter der Ambulanz für Familientherapie und für Essstörungen sowie der Psychotherapeutischen Ambulanz für Studierende (PAS) und der Psychotherapeutischen Sprechstunde für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Göttingen (PSM) in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsmedizin Göttingen.

Wichtige Buchveröffentlichungen:

Reich, G. (2003): Familienbeziehungen von Patientinnen mit Bulimia nervosa. Eine Vergleichsstudie zu Patientinnen mit Anorexia nervosa und einer nicht-eßgestörten Kontrollgruppe. Asanger Verlag, Heidelberg, Kröning

Reich G. (2003): Familientherapie der Ess-Störungen. Hogrefe, Göttingen, Bern, Toronto, Seattle

Reich G., Götz-Kühne C., Killius U. (2004): Essstörungen: Magersucht, Bulimie, Binge Eating. Trias, Stuttgart

Massing A., Reich G., Sperling E. (2006): Die Mehrgenerationen-Familientherapie. Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 5. überarbeitete Aufl.

Reich G., Massing A., Cierpka M. (2007): Praxis der psychoanalytischen Familien- und Paartherapie. Stuttgart, Kohlhammer

Reich, G., Cierpka, M. (2010) (Hrsg.): Psychotherapie der Essstörungen. Stuttgart, Thieme. 3. völlig neu bearbeitete Auflage

Reich G., Kröger S. (2015): Essstörung. Gemeinsam wieder entspannt essen. Trias Verlag, Stuttgart

Reich G, v. Boetticher A (2017) Hungern um zu leben. Die Paradoxie der Magersucht. Psychodynamische und familientherapeutische Konzepte. Psychosozial Verlag Gießen (ISBN 978 – 3 – 8379 – 2443 – 5)

Mitherausgeber der Reihe: Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie im Hogrefe Verlag seit 2010 (gem. mit M. Beutel, S. Döring, F. Leichsenring)

Aktuelle Beiträge

Ess-Störungen

E
Buchcover Ess-Stoerungen

von Günter Reich, Silke Kröger Titel: Ess-Störungen. Gemeinsam wieder entspannt essen. Autor/en: Günter Reich, Silke Kröger ISBN: 3830468830 | EAN: 9783830468837 25 Abbildungen. Verlag: Trias 21. Oktober 2015 – kartoniert – 144 Seiten € 19,99 Erhältlich bei Hugendubel.de Zurück zum entspannten Familien-(Ess-)Alltag Bulimie, Anorexie oder Orthorexie – eine Essstörung betrifft...

Hungern, um zu leben – die Paradoxie der Magersucht

H
Buchcover Hungern, um zu leben – die Paradoxie der Magersucht

Hungern, um zu leben – die Paradoxie der Magersucht Psychodynamische und familientherapeutische Konzepte Buchreihe: Therapie & Beratung Verlag: Psychosozial-Verlag 216 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm Erschienen im April 2017 ISBN-13: 978-3-8379-2443-5, Bestell-Nr.: 2443 EUR 22,90 Anorexie stellt sich als vielschichtiges Krankheitsgeschehen dar, bei dem soziale, psychische, familiendynamische...

Wissenschaftliches Symposium

W

zum Abschied von Prof. Dr. phil. Günter Reich 27.10.2017, ab 14:00 Uhr Alte Mensa am Wilhelmsplatz Adam-von-Trott-Saal, 1.OG Wilhelmsplatz 3, 37073 Göttingen 14:00 bis 19:00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. E. Leibing Leiter der Psychotherapeutischen Ambulanz für Studierende sowie der Psychotherapeutischen Sprechstunde für Mitarbeiter/-innen, Universitätsmedizin Göttingen Grußworte -Prof. Dr. M...

Prof. Dr. Phil. Günter Reich, Diplompsychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DGPT, DPG), Paar- und Familientherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Neueste Beiträge

Kategorien